Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Frauenheilkunde, Buchautorin, Tantralehrerin

Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.frauenheilkunde-natuerlich.de
www.prano-tantra.de

Frau sein - Mann sein

So lautet der Titel einer meiner offenen Tantra-Abendgruppen.

In diesem Seminar geht es mir darum, die eigenen männlichen und weiblichen Anteile zu respektieren und zu würdigen. Oft sind wir nicht einverstanden, wenn wir erkennen, wie wir wirklich sind, und würden gerne wo anders auf der Skala stehen. Wir wollen männlicher und damit z.B. erfolgreicher sein oder uns besser durchsetzen können. Oder wir wollen weiblicher sein, und damit z.B. mehr zur Hingabe fähig, ohne uns dabei selbst zu verlieren. Der Schlüssel zur Veränderung liegt aber darin, dass wir uns dort abholen, wo wir gerade stehen, und uns damit lieben. Von diesem Ort her, ist es möglich, sich für Wachstum zu öffnen. Eine der berührendsten Übungen aus diesem Seminar ist für mich „Die Ehrung des Göttlichen im anderen Geschlecht“ Dabei tanzen zuerst die Männer im Innenkreis für die Frauen, welche im Kreis um die Männer stehen, und nur beobachten und fühlen.

Dann werden die Rollen und Positionen vertauscht. Nun tanzen die Frauen für die Männer und zeigen Ihre Würdigung in Gesten und Mimik. Dabei erinnere ich in der Anleitung immer wieder daran, dass es nicht um persönliche „Kontakte“ geht, sondern mehr um eine überpersönliche Verehrung des Weiblichen oder Männlichen und des Göttlichen in jeder Frau, sowie jedem Mann. Dabei fließen oft Tränen und ich schaue in berührte und gelöste Gesichter. Es scheint mir dann, dass keine Geschichten mehr nötig sind, um sich zu verstehen. Heilung von alten Verletzungen kann alleine durch das Sein in so einem Kreis geschehen.

Solche und ähnliche Räume, möchte ich gerne bei unserem Event öffnen.

Aus diesem Grunde wirke ich gerne beim Maifeuer- Seminar mit, und trage mit meinem Anteil zum Gelingen des Ganzen bei.